Menü
Suche

Blog

Wichtige Änderungen im Rahmen des BREXIT

Auf Seiten des britischen Zolls sind nicht alle informatorischen Systeme derart aufeinander angepasst worden, so dass derzeit KEIN Spediteur die notwendigen Zollprozesse in ausreichender Zahl vollziehen KANN. Entsprechend gibt es nur eingeschränkte Abfahrten von oder nach UK! Durch das Partnerschaftsabkommen ändert sich, dass hierdurch bei Importen oder Exporten, insofern es sich um EU-Waren bzw. UK-Waren weiterlesen

Aktuelle Informationen zu Einschränkungen und Problemen durch das Corona-Virus

Aufgrund der zunehmend wieder schwieriger werdenden Situation erhalten Sie hier nun wieder aktuelle Informationen, die Sie bei der Beauftragung von Transporten aktuell beachten müssen. Bitte stellen Sie grundsätzlich sicher, dass Sendungen, die Sie in Auftrag geben, auch definitiv zugestellt werden können. Dies ist essentiell um die Partner vor Ort nicht zu überlasten. Sprechen Sie daher weiterlesen

CargoLine kooperiert mit H.Essers und van Duuren

Neue Partner verstärken den Verbund in Belgien und den Niederlanden

Frankfurt am Main, 9. Oktober 2020 – Seit 1. Oktober 2020 vertritt H.Essers die Stückgutkooperation CargoLine exklusiv in Belgien. Dazu wurden die Standorte Genk bei Maastricht und Vilvoorde bei Brüssel mit einem täglichen Verkehr ans Netzwerk angebunden. In Belgien ist H. Essers Marktführer in den Bereichen Gefahrgut-, Pharma- und Healthcare-Logistik. Das in dritter Generation familiengeführte weiterlesen

BTG Logistikzentrum um 9.000qm erweitert

Das Logistikzentrum der BTG schafft Platz für mehr. Mit 9.000qm neuer Blocklagerfläche ist die gesamte Lagerfläche nun auf ca. 25.000 qm angewachsen. Der Großteil der neuen Flächen ist bereits belegt, aber weiterhin bleiben noch Kapazitäten. Neben der reinen Lagerung können wir auch weitere Aufgaben für Sie übernehmen und ein passendes Gesamtpaket schnüren. Sprechen Sie uns weiterlesen

CargoLine verzeichnet weiteres Wachstum

Plus an Menge und Umsatz in 2019 / Onlinespedition gelauncht / Netzstabilität erhöht

Frankfurt am Main, 8. April 2020 – Mit 12,8 Mio. Ausgangssendungen (plus 2,6 Prozent) und einem Umsatz von 1,46 Mrd. Euro (plus 2,8 Prozent) konnte die Stückgutkooperation CargoLine auch im Geschäftsjahr 2019 auf hohem Niveau weiterwachsen. Die nationalen Verkehre legten um 2,5 Prozent auf 9,75 Millionen Sendungen zu, die internationalen um 2,7 Prozent auf 3,05 weiterlesen

Leistungsfähigkeit und Service Level in Zeiten von Corona

Momentan herrscht verständlicherweise eine große Verunsicherung durch das Virus. Viele Unternehmen fahren derzeit nur auf Sicht und haben Sorge um die Zukunft und oftmals spielt auch die Sorge um die Leistungsfähigkeit der Logistikpartner eine große Rolle. Daher möchten wir Ihnen versichern, dass wir, also die BTG und die gesamte CargoLine, auch in diesen Zeiten voll weiterlesen

Aktuelle Informationen zu Einschränkungen und Problemen durch das Corona-Virus

Aufgrund der aktuellen Situation muss davon ausgegangen werden, dass es weltweit in jedem Land zu irgendeiner Einschränkungen z. B.: bzgl. der Einreise, der Ladenöffnungszeiten und -möglichkeiten und der Bewegungsfreiheit kommt - auch wenn mittlerweile viele Einschränkungen wieder gelockert werden. Damit muss grundsätzlich mit Laufzeitverzögerungen und Zustellproblemen gerechnet werden. Zu besonderen Entwicklungen, vor allem in europäischen weiterlesen

Allgemeine Informationen zum Umgang mit dem aktuellen Thema Corona-Virus

Sehr geehrte Kunden, jeden Tag erreichen uns neue Statusmeldungen zum Coronavirus und der Atemwegs­erkrankung COVID-19. Als Mitglied eines der führenden europäischen Logistiknetzwerke ist dieses Thema für uns selbst­verständlich von höchster Relevanz. Nur in ständiger enger Abstimmung mit allen CargoLine-Partnerbetrieben können wir sinnvolle Vorkehrungen treffen, um der sich ständig ändernden Situation bestmöglich zu begegnen. Dabei ist weiterlesen

Generalstreik in Frankreich

Ab dem 05.12.2019 haben die Gewerkschaften in Frankreich aufgrund von geplanten Rentenreformen einen Generalstreik angekündigt. Dieser Generalstreik wird voraussichtlich weite Teile des öffentlichen Lebens lahmlegen und auch den Straßengüterverkehr behindern. Bitte rechnen Sie daher mit Problemen bei Abholungen und Zustellungen und daher auch mit verlängerten Laufzeiten.

Unruhen in Spanien erschweren Transporte

Die aktuellen Ereignisse in Spanien haben zu Problemen bei der Grenzüberschreitung geführt. Aus verschiedenen Quellen haben wir erfahren, dass es momentan kaum möglich ist die Grenzen zu passieren, sodass es zu Verzögerungen kommen wird, sowohl bei Transporten von Spanien, als auch bei Transporten nach Spanien. Bitte kalkulieren Sie das bei entsprechenden Transporten ein. Im Moment weiterlesen