Menü
Suche

IT-Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung

1) Was machen wir?

Die BTG Feldberg & Sohn ist ein mittelständisches Familienunternehmen. Seit 1894 hat sich die BTG zu einem international tätigen Logistikdienstleister entwickelt.

Hört sich toll an, oder? Doch was heißt das jetzt genau?

Also, wir transportieren Waren vom Versender zum Empfänger. Da wir aber meistens Stückgut fahren, also einzelne Paletten, fahren wir natürlich nicht eine Palette mit einem LKW hin und her. Daher haben wir in ganz Europa viele Partner, mit denen wir innerhalb der CargoLine zusammenarbeiten.

Neben dem Stückgut, fahren wir auch Sendungen, die sich aus vielen einzelnen Paletten oder Packstücken zusammensetzen, sogenannte Teilpartien. Auch dafür sind wir Gesellschafter in einem spezialisierten Netzwerk, das sich ELVIS nennt.

Und für die kleineren und eiligeren Sendungen sind wir auch Gesellschafter in der GEL Express Logistik.

Das ist aber nicht das einzige was wir machen. Neben den Transporten haben wir auch mehrere Lager, in denen wir über längere Zeit Waren für unsere Kunden einlagern. Dieser Bereich nennt sich bei uns Kontraktlogistik.

Und nicht zu vergessen: unser Unternehmensbereich Umzugsverkehre. Das heißt wir organisieren, planen und führen Umzüge von Privatpersonen und Unternehmen durch.

Wie Du siehst, sind wir ein sehr vielseitiges und interessantes Unternehmen.

2) Deine Aufgaben bei uns:

Wie sehen also Deine Aufgaben bei uns aus? Aus der vorangegangenen Beschreibung geht ja leider noch gar nicht so hervor, was jetzt Deine Aufgaben bei uns sein könnten.

Was hat also Programmierung von Anwendungen mit einer Spedition zu tun? Oder andersherum, warum braucht eine Spedition eine Abteilung für das Programmieren von Anwendungen? Ein so vielseitiges Unternehmen, wie die BTG, hat ganz besondere Ansprüche an die EDV. Damit das Unternehmen effektiv arbeiten oder auf spezielle Kundenwünsche eingehen kann, haben wir speziell auf uns angepasste Anwendungen.

Diese zu programmieren und zu implementieren gehören zu Deinen Aufgaben. Außerdem müssen die Programme auch den Usern erklärt werden und Probleme, die bei der Nutzung auftreten wieder behoben werden.

Neben diesen beschriebenen Tätigkeitsfeldern, gibt es noch viele mehr, aber wir wollen ja jetzt nicht alles vorweg nehmen. Es soll ja auch während der Ausbildung noch spannend bleiben.

3) Was solltest Du mitbringen?

Eine Frage, die sich leider nicht vermeiden lässt. Deine schulische Vorbildung sollte eine allgemeine Hochschulreife, bzw. Fachhochschulreife umfassen. Informationstechnischer Assistent ist ebenfalls gute Voraussetzungen.

Tja, was ist sonst noch so sinnvoll, um eine Ausbildung zum/zur IT-Fachinformatiker /-in für Anwendungsentwicklung bei der BTG anzufangen?

Also gut wäre es natürlich, wenn Du Interesse an der Datenverarbeitung hast und an Kreativität sollte es Dir nicht mangeln. Vorteilhaft sind auch Neigungen zum analysierendem und abstrahierendem Denken, Organisationstalent und die Fähigkeit Anderen Dein Wissen zu vermitteln und dadurch deine Kollegen bei dem Umgang mit der EDV zu unterstützen.

An Vorwissen wäre es gut, wenn Du Java nicht nur als Insel im indischen Ozean kennst oder Du nicht meinst, dass es zu Windows keine Alternative gäbe.

4) Deine Ausbildung bei der BTG…

…oder jetzt noch ein paar Standardinfos:

  • Arbeitszeit: 39 Stunden pro Woche
  • 27 Urlaubstage pro Jahr
  • Regelarbeitszeiten von 08:00-16:30 Uhr
  • Berufsschule: Berufskolleg am Wasserturm und Berufskolleg Bocholt-West
  • Ausbildungszeit: 3 Jahre
  • Berufsschulunterricht: 2 Tage pro Woche
  • Hauptfächer: Informations- und Telekommunikationssysteme, Anwendungsentwicklung
  • Zwischenprüfung im Frühjahr des 2. Lehrjahres
  • Abschlussprüfung im Sommer des letzten Lehrjahres
  • Vergütung nach dem Tarif der Speditions-, Logistik- und Transportwirtschaft NRW

5) Wie geht’s nach der Ausbildung weiter?

Nach abgeschlossener Berufsausbildung ergibt sich die Möglichkeit Studiengänge im Bereich der Informatik zu absolvieren. Des Weiteren sind Fortbildungen zum staatl. geprüften Informatiker, Informatikfachwirt oder zum Betriebswirt für Datenverarbeitung/Organisation denkbar.

6) Was sagen fertige Azubis über die Ausbildung bei der BTG?

Leider können wir für diese Ausbildung noch keine fertigen Azubis befragen. Aber vielleicht möchtest du bei anderen Ausbildungsberufen mal gucken?